Herzlich Willkommen in Niederfrohna



Demnächst in Niederfrohna



Das war los in Niederfrohna


Freie Presse: Impfungen im Lindenhof möglich

Niederfrohna. Der Lindenhof in Niederfrohna wird an diesem Dienstag sowie am Mittwoch zu einer temporären Corona-Schutz-Impfstation.

Zur Impfung stehen der mRNA-Impfstoff von BioNTech/Pfizer sowie der Vektorimpfstoff Johnson und Johnson nach Abstimmungen zwischen der Gemeinde Niederfrohna und dem DRK-geführten Impfzentrum Mittweida bereit.

  • Am Dienstag, dem 21.09.2021, wird im Lindenhof in der Zeit von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr geimpft.
  • Am Mittwoch, dem 22.09.2021, sind dort Impfungen ebenfalls von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr möglich.

Das Mindestalter für Impfungen beträgt zwölf Jahre, für Vektorimpfungen 60 Jahre. Neben Erst- und Zweitimpfungen sind auch Auffrischimpfungen ab 70 Jahren möglich. (fp) Die nötigen Unterlagen können unter der Adresse www.limbach-oberfrohna.de heruntergeladen oder im Gemeindeamt abgeholt werden. Zusätzlich zu den Unterlagen werden Impfausweis, Krankenversiche­rungskarte, Personalausweis und eventuelle medizinische Unterlagen benötigt.

Freie Presse vom 21.09.2021

4. Projektaufruf Schönburger Land 2021

default alt. text

Die LEADER-Region „Schönburger Land“ ruft in ihrem 4. Projektaufruf 2021 zur Einreichung von Projektanträgen unter nachfolgenden Fördermaßnahmen au­f:

  • Wieder- u. Umnutzung ländlicher Bausubstanz f. gewerbliche Zwecke
  • Außenhülle von gewerblich genutzten Gebäuden und deren Betriebs- und Erschließungsflächen
  • Ausbau regionaler und überregionaler Verarbeitungs- u. Vermarktungsstruk­turen (als Marketingmaßnahmen)
  • Unterstützung neuer Modelle der Trägerschaft und Bewirtschaftung von Angeboten der Grundversorgung/ täglicher Bedarf
  • Maßnahmen zur Sicherung und zum Ausbau von Einrichtungen der Daseinsvorsorge und Soziokultur/ sozialen Betreuung
  • Maßnahmen zur Sicherung und zum Ausbau von Einrichtungen des Breitensports (Sport- und Freizeit-einrichtungen)


Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte direkt auf www.region-schoenburgerland.de

3. Projektaufruf Schönburger Land 2021

default alt. text

Die LEADER-Region „Schönburger Land“ ruft in ihrem 3. Projektaufruf 2021 zur Einreichung von Projektanträgen unter nachfolgenden Fördermaßnahmen au­f:

  • Rückbau von Brachen und technischer Infrastruktur
  • Erhalt der regionaltypischen Siedlungsstrukturen und attraktiver Dorf- und Stadtbilder
  • Maßnahmen zum Erhalt denkmalgeschützter ländlicher Bausubstanz
  • Maßnahmen zum Erhalt des ländlichen Kulturerbes mit öffentlicher Zugänglichkeit inkl. Frei- und Parkanlagen
  • Wohneigentumsbil­dung durch Wieder- und Umnutzung ländlicher Bausubstanz


Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte direkt auf www.region-schoenburgerland.de

Buchvorstellung: Frieder Bach

default alt. text

Eine Veranstaltung des Heimatvereins Niederfrohna e.V. :

Frieder Bach, ein ausgewiesener Kenner der DKW- und Auto-Union-Geschichte, nimmt uns mit auf eine Entdeckungsfahrt. Der zufällige Archiv-Fund der Grobskizze eines Langstrecken-Sportwagens, der wegen des Zweiten Weltkrieg nicht gebaut werden durfte, regte den Autor 80 Jahre später zum Bau an.

Eine Sternstunde des Kraftfahrzeug-Handwerks.

1.Baby-Begrüßungstreff im Lindenhof

default alt. text

Lange Jahre war es Tradition, dass Mitglieder des Kulturausschusses die neugeborenen Niederfrohnaer besuchten und einen kleinen Gruß des Bürgermeisters und des Gemeinderates überbrachten. Mit der Eröffnung der Begegnungsstätte reifte die Idee eines 2-mal jährlich stattfindenden Begrüßungstreffes. Leider machte uns hier Corona einen Strich durch die Rechnung und es dauerte bis zum heutigen Tag, bis wir endlich die neuen Einwohner, welche mittlerweile teilweise schon laufen können, begrüßen durften. Der Bürgermeister Klaus Kertzscher und einige Mitglieder des Gemeinderates sowie die Leiterin der KiTa Maria Feist mit ihrer Stellvertreterin empfingen im Saal des Lindenhofes 17 Neugeborene der letzen knapp 2 Jahre mit ihren Eltern und Geschwistern. Bei Kaffee und Kuchen gab es eine lockere Gesprächs- und Spielrunde. Insgesamt wurden in Niederfrohna seit September 2019 33 Kinder geboren. Eine erfreuliche Zahl, welche deutlich macht, dass die Erweiterung der KiTa Pfiffikus dringend gebraucht wird.

default alt. text
default alt. text
default alt. text